Am 14.05.2020 war es soweit. Nach Wiederaufnahme des Vollzeitunterrichts am 04.05.2020 mit allen noch laufenden Kursen fand auch die ersten IHK-Sachkundeprüfung nach Umstellung auf alternative Lern- und Unterrichtsmethoden seit Mitte März 2020 beim ROTEIV®-Bildungszentrum Berlin statt. Es war quasi der Test, inwieweit die Prüfungsvorbereitung auch unter den bekannten extremen Bedingungen zum Erfolg führte. Die über 15 Teilnehmer absolvierten die IHK-Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO unter strenger Beachtung der Hygienevorschriften mit einer Bestehensquote von 70 %. Das ist ein Erfolg, zu dem wir sowohl den Kursteilnehmern als auch den Kursleitern und Dozenten unseren Glückwunsch und Dank aussprechen. Dieses Ergebnis unter extremen Bedingungen vorbereitet liegt nur wenig unter unserm Durchschnitt von 75 bis 80 % und die Wiederholungsprüfungen stehen noch aus. Nunmehr folgen die Waffensachkundeprüfung und die Fortsetzung der integrierten Fahrschulausbildung B. ⇒ ⇒ ⇒

Innerhalb nur einer Woche konnte im März die Umstellung auf alternative Lern- und Unterrichtsmethoden erfolgen, die auch sehr zeitnah AZAV-zugelassen waren. Unser Dank gilt der IHK Cottbus und deren Prüfern, die sehr schnell den im Januar 2020 eröffneten Kurs prüften und damit den Kursteilnehmern den Schritt in den Arbeitsmarkt eröffneten. Geht es doch auch in dieser Krise nicht ohne den Gewerberechtszugang IHK-Sachkundeprüfung, die nächste steht bereits unmittelbar für die März-Kurse bevor. Leider gelang es der Politik nicht, die ohnehin stark in der Kritik stehenden Gewerberechtszugänge Unterrichtung und IHK-Sachkundeprüfung entweder mit einem neuen, angekündigten Sicherheitsdienstleistungsgesetzt zu ersetzen bzw. marktgerecht zu gestalten oder eine krisenbedingte Übergangslösung zu genehmigen. Die über 240.000 Sicherheitsmitarbeiter waren zu Beginn der Krise nicht einmal als systemrelevant eingeordnet wurden, bis die Probleme vor Krankenhäusern, Supermärkten und weiteren systemrelevanten Objekten und Dienstleistungen sichtbar wurden.

Das nennt man Politikversagen!

 

Sie haben Fragen?

Tel.: +49 (030) 98 19 53 76
Fax: +49 (030) 98 19 53 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

geöffnet werktags
08:00 Uhr - 16:30 Uhr

Kontakt / Anfahrt
Anfrageformular

Hinweis

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Kurse (Kurs endet am ...) wurden bereits eröffnet. Ob ein nachträglicher Einstieg in den Kurs noch möglich ist, bitte per eMail oder telefonisch erfragen.