COACHING zur Festanstellung in der Sicherheitswirtschaft gem. § 34a GewO - Einzelcoaching

  • Zusammenfassung

    COACHING zur Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Einstiegs- und Vermittlungshemmnissen mit Gutschein.

    Unser Ziel mit Coaching durch eine Fachkraft ist eine Vermittlung in eine Festanstellung oder bei bereits tätigen Sicherheitsmitarbeitern die Feststellung und Beseitigung von Defiziten und Problemen! Dazu bedarf es bestimmter Voraussetzungen, die wir ganz individuell und konkret mit Ihrer Hilfe prüfen, fördern und weiter ausbilden wollen. Dabei steht an unserer zertifizierten Sicherheitsfachschule beim COACHING im Mittelpunkt die Frage, ob für Sie eine der über 100 möglichen Tätigkeiten in der privaten Sicherheitswirtschaft in Frage kommen und was noch zu tun ist. 

    Unterstützung durch Einzel-Coaching mit AVGS auf dem Weg zu erfolgreicher Qualifizierung und  Vermittlung in eine Festanstellung.

    Es sollen im Coaching Ihre Interessen an der privaten Sicherheitswirtschaft grundsätzlich geprüft und Ihnen dafür die notwendigen Informationen gegeben werden. Bei entsprechendem Interesse und vorliegenden Voraussetzungen erfolgen im Rahmen einer spezifischen Unterweisung Informationen über die hauptsächlichen Einsatz- und Entwicklungsrichtungen im betrieblichen Werkschutz und den gewerblichen Sicherheitsdienstleistungen. Sie erhalten während des Coachings konkrete Hinweise und Vorschläge, wie Lücken beseitigt werden können. Individuell wird im Coaching bestimmt, für welche Entwicklungs- und Qualifizierungsvariante für und in der Sicherheitswirtschaft Sie tatsächlich geeignet sind. Sie erhalten von uns konkrete Empfehlungen, mit denen Sie Ihre weitere Entwicklung planen und gestalten können.

  • Beschreibung

    Ein Coaching ist immer sehr individuell. Folgende Fragen und Themeninhalte stehen im Mittelpunkt:

    • Die individuellen und beruflichen Voraussetzungen

    • Erläuterung der Rolle und Aufgaben der privaten Sicherheitswirtschaft in Deutschland während des Coachings

    • Beratung zur Frage: Ist ein Branchenwechsel in die private Sicherheitswirtschaft sinnvoll und mit welchen Anforderungen ist das konkret verbunden?

    • Ihre Rolle und mögliche Einsatzrichtungen im betrieblichen Werkschutz und beim gewerblichen Sicherheitsdienstleister

    • Während des Coachings Vermittlung der gewerberechtlichen Grundanforderungen für die regulierte Bewachungstätigkeit und wie diese erfüllt werden können.

    • Basisanforderungen an die Qualifizierung und die geprüften Gewerbezugänge gem. § 34 a GewO und weitere Qualifizierungsmöglichkeiten sowie Erarbeitung einer individuellen  Empfehlung mit Bewertungsbogen und ggf. Bildungsplan.

    • Es erfolgen während des Coachings Gespräche zur Motivationslage, den individuellen Voraussetzung und empfohlenen Entwicklungsschritten.

    • Es erfolgen ein Kompetenzcheck unabhängig von mitgebrachten Abschlüsse und Noten, bei Erfordernis ein Sozialkompetenztraining und Training interkultureller Kompetenzen und eine Mobilitätsfeststellung mit Bezug zu den möglichen Qualifizierungsmaßnahmen und Einsatzmöglichkeiten. Das Erfordernis eines notwendigen Stabilisierungs- und Lerncoaching kann in der zeitlich begrenzten Maßnahme festgestellt werden, wenn Sie dies wünschen. Arbeitsbelastung und Stressresilienz können getestet werden.

    Es werden in einem Einzelcoaching von 56 Stunden, intensiv oder verteilt über 3 Wochen, die Interessen an der privaten Sicherheitswirtschaft grundsätzlich geprüft und bei entsprechenden Ansatzpunkten zielgerichtet gestärkt. Dies erfolgt über eine spezifische Unterweisung über die hauptsächlichen Einsatz- und Entwicklungsrichtungen und deren Abgleich mit den individuellen Voraussetzung. Weiterhin werden geeignete Qualifizierungen mit echten Abschlusschancen vorgeschlagen.
Kursinformationen anfordern

Zulassung / Förderung

Coaching ist AZAV-zugelassen und wird gefördert

Kosten

2.999,,92 € Einzel-Coaching

Nächste Termine

Einzel-Coaching laufend nach Bedarf

Zugangsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder entsprechende Kenntnisse
  • Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Vorprüfung des Fördermittelgebers hinsichtlich erkennbaren KO-Kriteriums für eine Tätigkeit in der privaten Sicherheitswirtschaft

Abschluss / Zertifikat

  • Teilnahmebescheinigung am COACHING des ROTEIV®-Bildungszentrums
  • Individuelle Empfehlung für mögliche Einsatzrichtungen und Qualifizierungen
  • Zielgerichtete kostenfreie Unterstützung bei der Suche nach geeigneten  Qualifizierungsmaßnahmen und Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis   

Sie haben Fragen?

Tel.: +49 (030) 98 19 53 76
Fax: +49 (030) 98 19 53 77
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

geöffnet werktags
07:30 Uhr - 16:15 Uhr

Kontakt / Anfahrt
Anfrageformular

Hinweis

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Kurse (Kurs endet am ...) wurden bereits eröffnet. Ob ein nachträglicher Einstieg in den Kurs noch möglich ist, bitte per eMail oder telefonisch erfragen.

vds rgb landscape