Die zertifizierte Sicherheitsfachschule ROTEIV®-Bildungszentrum Berlin hat auch 2017 als Bildungsbereich der ISG International tätige SICHERHEITSGESELLSCHAFT mbH die gestellten Qualitätsziele mit notwendigen Modifizierungen entsprechend dem stetig veränderten Marktbedarf erfolgreich bewältigt. Diese schnellen und wirksamen Anpassungen an die aktuellen Bedürfnisse zählen zu unseren Stärken. Mit den jährlichen DIN-Zertifizierungen und AZAV-Zulassungen überprüfen wir neutral unterstützt die Breite und Qualität unserer Angebote und das seit 2003. Mit den erzielten Ergebnissen ordnet sich ROTEIV®-Bildungszentrum Berlin auch 2017 unter die drei größten zertifizierten unabhängigen deutschen Sicherheitsfachschulen ein.

An erster Stelle seien die eröffneten Umschulungen zur „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ genannt, kontinuierlich jedes Jahr und damit in Berlin wohl ein seltener Lichtblick. Dieser Berufsabschluss garantiert in der privaten Sicherheitswirtschaft eine nachhaltige Perspektive. Deshalb werden wir auch 2018 mindestens zwei Umschulungen durchführen, die erste bereits ab Ende Januar. Die aller zwei Monate eröffneten Prüfungsvorbereitungskurse auf die IHK-Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO mit bedarfsabhängig Waffensachkundeprüfung und/oder Führerschein B sind allerdings derzeit immer noch der wirksamste Beitrag, die über 10.000 freien Stellen in der Sicherheitswirtschaft zu besetzen. Für eine erfolgreiche Vermittlung bedarf es allerdings einer bestandenen IHK-Prüfung und da müssen sich unsere Absolventen nicht verstecken. Allerdings, die Auslastung der Kurse ist ausbaufähig. Mit Fachkursen zum Hundeführer Bewachung nach DGUV, zur Interventionskraft mit VdS-Test oder zum Geprüften Einzelhandelsdetektiv wurden die Basisqualifizierungen erweitert, um noch wirksamer auf die verschiedenen Einsatzrichtungen vorzubereiten. Nach wie vor sind Unterrichtung und IHK-Sachkundeprüfung völlig unzureichend für die heutigen Anforderungen in der Sicherheitswirtschaft. Da die Politik hier keine Veränderungen in naher Zukunft vornehmen wird, und schon gar nicht ohne Regierung, bieten wir diese Fachkurse ergänzend an.

Die begonnene Angebotserweiterung mit Qualifizierungen im Arbeits- und Brandschutz wurde 2017 fortgesetzt und wird 2018 weiter ausgebaut. Dazu zählen die Weiterbildungen zum Brandschutzhelfer und zum „Betrieblicher Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie 12-09/01“ sowie die Qualifizierung zum „Sicherheitsbeauftragter gemäß § 22 SGB VII“. Das ist nur ein kleiner Rück- und Ausblick, mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Unseren Partnern und Kunden, unseren Kursabsolventen und Kursteilnehmern, unseren Mitarbeitern und Dozenten sowie Ihren Familien und allen Besuchern unserer Homepage wünschen wir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2018. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die wir auch im nächsten Jahr gern fortsetzen wollen.

Sie haben Fragen?

Tel.: +49 (030) 98 19 53 76
Fax: +49 (030) 98 19 53 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

werktags
07:30 Uhr - 16:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner
Kontakt / Anfahrt
Anfrageformular

Hinweis

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Kurse (Kurs endet am ...) wurden bereits eröffnet. Ob ein nachträglicher Einstieg in den Kurs noch möglich ist, bitte per eMail oder telefonisch erfragen.