IHK-Sachkundeprüfung gem. § 34 a GewO - berufsbegleitende Prüfungsvorbereitung

  • Zusammenfassung

    Zertifizierte, AZAV-zugelassene und damit förderfähige Fortbildung: 

    Ziel dieser berufsbegleitenden Maßnahme ist die sehr individuelle Vermittlung und selbständige Aneignung notwendiger Grundkenntnisse in Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung in der Regel bereits neben einer Tätigkeit im privaten Sicherheitsgewerbe oder in anderen Beschäftigung in Vorbereitung auf den Objekt-, Werk- und Veranstaltungsschutz, den Geld- und Werttransport, den öffentlichen Personennahverkehr sowie in weitere spezielle, in der Gewerbeordnung konkret aufgeführte Tätigkeiten. 
    Die IHK-Sachkundeprüfung ist eine gewerberechtliche Voraussetzung für eine Tätigkeit im privaten Sicherheitsgewerbe und Basis für weitere Fortbildungen in qualifizierte Tätigkeiten sowie die Entwicklung ins mittlere Management.

    Diese berufsbegleitende  Maßnahme wird hinsichtlich Inhalt und Umfang individuell je nach Bedarf vereinbart. Sie kann vollständig durch einen Dozenten betreut werden oder auch die partielle Integration in einzelne Unterrichtsveranstaltungen umfassen.

  • Beschreibung

    Diese sehr individuell gestaltete Prüfungsvorbereitung konzentriert sich ausschließlich auf die IHK-Sachkundeprüfung ohne weitere Fachkurse. Sie wird in der Regel über ca. 1 -  3 Monate je nach Vorkenntnissen und zeitlichen Möglichkeiten individuell entsprechend den vorhandenen Voraussetzungen und den zeitlichen Möglichkeiten, also auch berufsbegleitend, durchgeführt. Sie kann auch der Vorbereitung auf eine erforderliche Wiederholungsprüfung dienen.

    Die praktische Durchführung erfolgt entweder am Standort des ROTEIV®-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Friedrichsfelde oder unter direkter Betreuung erfahrener Fachdozenten in AZAV-zugelassenen Außenobjekten. Sie beginnt mit einer sehr individuellen Beratung und ggf. Erarbeitung eines Bildungsplanes.

 

Kursinhalt

  • Inhalt der berufsbegleitenden Prüfungsvorbereitung (individuell betreut bis 11 Präsenzseminare)

    • Organisation und Auftrag des Objekt- und Werkschutzes
    • optional: Grundlagen des Objektschutzes (Dienstkunde)
    • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung - Grundgesetz
    • Bürgerliches Recht und BGB
    • Strafrecht und StGB
    • Gewerberecht und GewO
    • Datenschutzrecht und BDSG
    • Umgang mit mit Verteidigungswaffen (Theorie) und WaffG
    • Unfallverhütungsvorschriften
    • Verhaltenspsychologie - Umgang mit den Menschen
    • Grundlagen der Schutz und Sicherheitstechnik
    • Brandschutz, optional mit Brandschutzhelfer gem. § 10 ArbSchG
    • IHK-Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO


    Diese Inhalte werden in einer Kombination von angeleiteten Selbststudium und unterstützenden Präsensseminaren, die individuell vereinbart und betreut werden, angeeignet. Vorher erfolgt ein test, um die tatsächlich notwendigen Kursinhalte zu bestimmen.

    Die aufgeführten Kosten sind die auch AZAV-geförderte Maximalvergütung bei Belegung aller Seminare oder einer kompletten individuell begleiteten (und ggf. komplett geförderten) Absolvierung. Bei einer Belegung nur einzelner Seminare werden die Kosten individuell gemäß bestätigtem Kostensatz vereinbart. Grundlage ist ein Bildungsplan.

Kursinformationen anfordern

Zulassung / Förderung

AZAV liegt vor - kann gefördert werden

Kosten

1.923,40 Euro (inkl. Prüfungsgebühren und Lehrmaterial, für eine Gesamtmaßnahme, bei teilweiser Absolvierung individuelle Kosten) 

Nächste Termine

Start laufend nach Bedarf (individuell)

Zugangsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder entsprechende Kenntnisse
  • Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Schichtfähigkeit und -bereitschaft
  • körperliche Eignung

Abschluss / Zertifikat

  • IHK-Sachkundeprüfung nach § 34a GewO
  • Zertifikat oder Teilnahmebescheinigung des ROTEIV®-Bildungszentrums

Bilder

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Galerieansicht zu öffnen.

20_01_schulung

Sie haben Fragen?

Tel.: +49 (030) 98 19 53 76
Fax: +49 (030) 98 19 53 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

werktags
07:30 Uhr - 16:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner
Kontakt / Anfahrt
Anfrageformular

Hinweis

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Kurse (Kurs endet am ...) wurden bereits eröffnet. Ob ein nachträglicher Einstieg in den Kurs noch möglich ist, bitte per eMail oder telefonisch erfragen.