Deeskalationsschulung nach VBG-Orientierung

  • Zusammenfassung

    Allgemein ist in vielen Bereichen eine Zunahme von verbaler und körperlicher Gewalt und Gewaltbereitschaft festzustellen. Besonder betroffen sind Bereiche, in denen Sicherheitspersonal tätig ist. Die  VBG Verwaltungsberufsgenossenschaft hat deshalb eine Groborientierung für eine Deeskalationsschulung heraus gegeben, die unter bestimmten Bedingungen auch prämiert wird.   

    Dieser Orientierung der VBG folgend, vermittelt ROTEIV®-Bildungszentrum in einer 2-tägigen Veranstaltung in einer Kombination von Vortrag, Diskussion, Teamhandeln und Rollenspielen Grundkenntnisse und praktische Handlungshinweise zur Bewältigung von gefährlichen Situationen, deren rechtzeitiger Erkennung und Entschärfung durch Deeskalationstechniken.

    Neben Sicherheitspersonal ist dieses Training für Alle geeignet, die Gewalt und Gewaltbereitschaft ausgesetzt sind. Für Gruppen werden die Inhalte und Beispiele je nach Arbeits- und Einsatzrichtung angepaßt.

  • Beschreibung

    2 Tage stehen Gewalt und Gewaltauslösung, deren Bedingungen und Erscheinungen, Eskalation und Deeskalation im Mittelpunkt von Vorträgen und Erläuterungen, Gesprächen und Diskussionen sowie praktischem Training in Form von Rollenspielen. Ziel ist die Vermittlung notwendiger Grundkenntnisse, selbstbewusstes kompetentes Auftreten und das Training möglicher Verhaltensweisen bis hin zur Abwehr von Gewalt.   

    Bei Schulungen mit geschlossenen Gruppen von 10 bis maximal 20 Teilnehmern (Unternehmen, Behörden, Arbeitsagenturen und Jobcenter, Hilfseinrichtungen, Veranstaltungsteams) erfolgt eine Anpassung an die konkreten Bedingungen im Arbeits- oder Wirkungsbereich. Eine Ausrichtung zielt auf das Bewachungsgewerbe, eine andere auf den Erziehungsbereich und die Kinder- und Jugendspezifik. Bei der Vorbereitung auf Tätigkeiten in Flüchtlings- und Asylantenheimen werden besondere Themespezifizierungen angeboten, ebenso eine Verbindung mit einer einwöchentlichen Qualifizierung.

Wesentliche Inhalte:

Stress und Stressbewältigung

• Stressensoren
• Stressreaktionen
• Wirkung von Stress

Kommunikation

• Sender –Empfänger
• Transaktionsanalyse
• Verbale und non verbale Kommunikation
• Gewaltfreie Kommunikation

Konflikt und Konfliktbewältigung

• Theorie
• Konfliktarten
• Ursachen
• Umgang mit Konflikten

Deeskaltionstraining (Übungen und Rollenspiele)

• Eigenes Auftreten/Feedback
• Deeskalationstechniken
• DEM (Deeskalierendes Einsatzmodell)
• Eigensicherung

 

 

Kursinformationen anfordern

Zulassung / Förderung

VBG-Prämierung für Sicherheitsunternehmen ist möglich

Kosten

Einzelteilnehmer: 149,00 €

Gruppen 10 - 20 TN bitte Anfrage

Nächste Termine

auf Anfrage und Gruppe nach Bedarf

Zugangsvoraussetzungen

Alter: 18 Jahre

Abschluss / Zertifikat

Zertifikat des ROTEIV®-Bildungszentrum
(Teilnahmebestätigung nach VBG-Orientierung)

Bilder

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Galerieansicht zu öffnen.

Nadelöhr Torkontrolle Letztes Mittel Abwehr

Sie haben Fragen?

Tel.: +49 (030) 98 19 53 76
Fax: +49 (030) 98 19 53 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

werktags
07:30 Uhr - 16:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner
Kontakt / Anfahrt
Anfrageformular

Hinweis

Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Kurse (Kurs endet am ...) wurden bereits eröffnet. Ob ein nachträglicher Einstieg in den Kurs noch möglich ist, bitte per eMail oder telefonisch erfragen.